Wie lädt man das Self Balance Scooter richtig damit es auch lange funktioniert

Möchten Sie, dass Ihr Self Balance Scooter Ihnen lange gute Dienste erweist? Dann sollten Sie ihn auch richtig Laden. Die Lebensdauer der Batterie und der störungsfreie Ablauf hängen ganz davon ab, wie sie es laden.

Rote und grüne Lichter – was sie bedeuten

Ein Self Balance Scooter kaufen und mit Vergnügen fahren, das ist doch dass, wovon Sie geträumt hatten? Dann macht es Sinn, unsere Tipps zu befolgen.

Wie Sie wissen, reicht eine Akkuladung für 20 Kilometer. Zumindest behaupten das die Hersteller. In der Praxis hängt es jedoch von mehreren Faktoren ab: Geschwindigkeit, Fahrergewicht, Wetter und Straßenoberfläche. Folglich sind gutes Wetter (kein Regen oder Schnee) und eine gute Straßenbeschaffenheit gute Voraussetzungen um möglichst lange Fahrspaß zu haben. Und umgekehrt kann eine Reise durch Gruben, Schlaglöchern, bei Frost und dem Fahrergewicht von mehr als 80 kg deutlich kürzer sein. Um sicherzustellen, dass Ihr Gerät nicht weit weg von einer Steckdose zum stehen kommt ist es wichtig, den Status der Ladung im Blick zu behalten und falls er sinkt rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen. Ob und wie voll Ihr Self Balance Scooter geladen ist, erkennen Sie an der LED- Anzeige. Grün bedeutet, dass Ihr Ladestatus gut ist und Sie die Fahrt bedenkenlos fortsetzen können. Rot bedeutet, dass es Zeit wird zu laden. Manchmal wird das rote Licht zusammen mit einem akustischen Signal gepaart. Dies zeigt an, dass die restliche Energie nur noch 10% beträgt und notwendig wird Maßnahmen zu ergreifen: Schalten Sie Ihr Self Balance Scooter ab und begeben Sie sich zur nächsten Lademöglichkeit (Steckdose). In so einem Fall sollten Sie Ihre Fahrt unterbrechen um zu laden, denn sonst blockiert Ihr Self Balance Scooter eigenständig die Weiterfahrt. Nach einer vollen Ladung können Sie dann Ihre Fahrt fortsetzen.

Wir empfehlen Light Edition Angebot mit TÜV zertifiziertem Ladegerät und CE geprüftem Akku mit einem eingebauten Schutz vor Überhitzung.

Dieser stoppt automatisch den Ladevorgang wenn der Akku voll geladen ist und verhindert somit ein mögliches überhitzen

2016-12-27_13-28-15-2 2016-12-27_13-28-15

Beachtung der Laderegeln begünstigt eine lange Lebensdauer Ihres Self Balance Scooter

  1. Immer das original Ladegerät verwenden;
  2. Überprüfen Sie den Ladestecker und den Anschluss vor dem Aufladen. Sie müssen sauber und trocken sein;
  3. Schließen Sie zuerst die Ladeeinheit an die Steckdose an, warten Sie auf das grüne Licht, dann erst verbinden Sie Ihr Self Balance Scooter;
  4. Behalten Sie die Ladezeit im Blick. Es reichen 40 min aus um eine vollständige Aufladung zu gewährleisten. Sie sollten in keinem Fall Ihr Self Balance Scooter länger als 3 Stunden laden. Dadurch verringert sich die Akkulaufzeit und bei billigeren Modellen kann es sogar zum Brand führen;
  1. Unterbrechen den Ladevorgang nicht und bewegen Sie das Self Balance Scooter während des Ladens nicht;
  2. Sie sollten Ihr Self Balance Scooter mindestens einmal alle zwei Wochen aufgeladen – auch wenn Sie es nicht verwenden. Dadurch verlängern Sie die Lebensdauer der Batterie;
  3. Sie sollten den Ladevorgang stoppen wenn beim Laden unangenehme Gerüche entstehen, das Self Balance Scooter sehr heiß wird oder Flüssigkeit aus der Batterie tritt. In diesem Fall wenden Sie sich sofort an das Servicecenter.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *